AQUARIENFILTER RATGEBER

Lesen, finden und bestellen!
Welcher Filter ist der Richtige?
Neueste Produkte entdecken!

Aquarium Außenfilter oder Innenfilter?

Im Gegensatz zum klassischen Aquarium Innenfilter ist ein Außenfilter nicht unbedingt ein Einsteigerprodukt. Dies liegt eigentlich nicht daran, dass ein Außenfilter in der Handhabung sehr viel komplizierter wäre als ein Innenfilter. Zwar verursacht er eventuell ein wenig mehr Arbeit bei der Installation, ansonsten ist er aber mit ein wenig Know-how recht einfach zu pflegen. Vielmehr tendieren Einsteiger, die das Hobby Aquaristik neu entdeckt haben, sicherlich oft dazu, ihr erstes Aquarium als Komplettset und in einer mittleren Größe zu kaufen. Bei solchen Sets wird häufig ein Aquarium Innenfilter mitgeliefert. Er ist in der Regel auch günstiger als ein Aquarium Außenfilter. Dennoch gibt es viele Gründe, warum sich die Entscheidung für einen Außenfilter lohnen kann. Auf diese Gründe, aber auch auf die Frage, wie Außenfilter und Innenfilter überhaupt seine Arbeit verrichtet, werden wir im Folgenden näher eingehen.

Was kennzeichnet einen Außenfilter?

Alleine schon aufgrund der Bezeichnung „Außenfilter“ ist es keine Überraschung, dass diese Filterart nicht innerhalb des Beckens befestigt wird, wie es etwa bei dem klassischen Innenfilter, dem Bodenfilter oder Hamburger Mattenfilter der Fall ist. Da aber auch ein Außenfilter selbstverständlich die Aufgabe hat, das Wasser im Aquarium zu reinigen, muss er in unmittelbarer Nähe zum Aquarium platziert und mit dem Inneren des Beckens verbunden werden. Ansaugstutzen und Ausströmer befinden sich somit in dem Aquarium: Durch Schläuche wird zwischen ihnen und dem eigentlichen Filter eine Verbindung hergestellt. Im Filter selbst durchläuft das aus dem Aquarium stammende Wasser Filtermaterial, das Verschmutzungen festhält. Das auf diese Weise gereinigte Wasser läuft nun wieder in das Aquarium zurück. In dem Außenfilter selbst siedeln sich nach einer gewissen Zeit Mikroorganismen an, welche die herausgefilterten Verunreinigungen ab- bzw. umbauen. Diese Mikroorganismen sind enorm wichtig in der Aquaristik, da sie einen zentralen Beitrag dazu leisten, dass das künstliche biologische System aufrecht erhalten werden kann. Auch andere Filter als den Außenfilter nutzen die Mikroorganismen gerne für eine Ansiedlung. Eine Filterung in einem Aquarium bewirkt somit in der Regel immer mehr als die bloße Sammlung von Verschmutzungen.

Gestaltungsmöglichkeiten mit einem Außenfilter?

Gerade weil sich der Außenfilter selbst nicht im Aquarium selbst befindet, offenbart dieses technische Equipment dem Aquarianer ganz besondere Gestaltungsmöglichkeiten. Ein Außenfilter muss nicht mühsam wie ein Innenfilter „getarnt“ werden, damit das Aquarium ansehnlich bleibt. Er wird einfach in der Nähe des Aquariums aufgestellt und fällt dabei mit etwas Geschick kaum auf. Der Umstand, dass der Außenfilter nicht im Aquarium platziert wird, lässt auch mehr Platz in dem Becken entstehen: Dieser kann zum Beispiel für zusätzliche Pflanzen oder Dekorationsgegenstände genutzt werden. Beachten muss man aber auch, dass der Aquarium Außenfilter selbstverständlich außerhalb des Beckens etwas Platz benötigt: Besonders elegant ist es dabei, den Außenfilter in einem Schrank unterzubringen. Auf diese Art und Weise stört er auch das optische Erscheinungsbild der restlichen Wohnung nicht.

Gefahrenquellen Außenfilter?

Wie auch bei einem Aquarium Innenfilter, sollte man den Ansaugstutzen, welcher das Wasser aus dem Aquarium pumpt, sichern, um Tiere und Pflanzen zuverlässig schützen zu können. Dies ist vor allem dann notwendig, wenn sich auch  kleine Aquarienbewohner in Becken aufhalten. Sie könnten besonders schnell angesaugt werden. Darüber hinaus ist wie bei allen anderen Filterarten und technischem Zubehör für das Aquarium darauf zu achten, dass der Außenfilter störungsfrei seine Arbeit verrichten kann. Das Ausfallen des Filters sollte unbedingt verhindert werden, da sich bei einer ausbleibenden Filterung die Wasserwerte schnell verschlechtern können. Auch der Außenfilter sollte somit regelmäßig gewartet werden. Darüber hinaus besteht bei einem Außenfilter grundsätzlich das Risiko, dass bei einer Störung austretendes Wasser Schäden an der Wohnung verursacht. Mehr dazu erfahren Sie weiter unten.

Top Angebote

Hier gehts zu den Außenfiltern!

Außenfilter_schema

Aufbau Aquarium Außenfilter

Außenfilter gelten als effektiver und leichter zu warten. Ein weiterer Vorteil ist, dass man beim Außenfilter durch die Wahl des Filtermaterials auch die Wasserwerte in gewünschter Weise beeinflussen kann. So kann durch den Zusatz von Torf der pH-Wert des Wassers abgesenkt werden. Gelegentlich verwenden Aquarianer sogar unterschiedliche Filtertypen gleichzeitig.

Ein entscheidender Nachteil von Außenfiltern ist, dass das Wasser das Aquarium verlässt. Sollte sich eine Schlauchverbindung lösen oder etwas undicht werden, kann das Aquarium leergepumpt werden und zu einem Wasserschaden am Aufstellungsort führen.

Nachteile eines Außenfilters

Ein bedeutender Nachteil eines Außenfilters ist, dass er in der Regel teurer ist als ein Innenfilter oder gar ein selbst gebastelter Hamburger Mattenfilter. Wie teuer es dabei wirklich wird, hängt unter anderem davon ab, welche Leistung der Außenfilter erbringen soll. Es gibt zwar auch recht preisgünstige Modelle, bei sehr großen Aquarien geben passionierte Besitzer mitunter auch einmal mehrere Hundert Euro für einen professionellen und leistungsstarken Außenfilter aus. Hinzu kommt, dass man bei einem Außenfilter auch mit einem ganz spezifischen Problem rechnen muss: Tritt einmal ein weitreichender Defekt an dem Filter auf, ist es zumindest theoretisch möglich, dass Wasser aus dem Aquarium gelangt und somit Schränken und Böden schadet. Bei einem Innenfilter, bei dem das Wasser während der Filterung nie das Aquarium an sich verlässt, besteht dieses Risiko hingegen nicht. Um die Gefahr eines Wasserschadens zu verringern, gilt es, den Außenfilter regelmäßig zu warten und die Verbindungen zu den Schläuchen zu sichern

Fluval FX6 Hochleistungs-Außenfilter, für Aquarien mit einer Kapazität von bis zu 1.500L geeignet
  • Mehrstufen-Außenfilter für Aquarien bis 1500 Liter
  • 20 Liter Volumen
  • Integrierte Wartungserinnerung im Filterdeckel
  • Synchron-Antrieb sorgt für eine bessere Leistung und Zuverlässigkeit und verbraucht 14,5 % weniger Strom im Vergleich zum
  • Einfache Selbstansaugung



Pros

  • leistungsfähiger als Innenfilter
  • muss seltener gereinigt werden
  • mehr Platz im Becken
  • Für größere Aquarien besser geeignet

Cons

  • teurer in Anschaffung
  • Reinigungsvorgang dauert länger
  • benötigt Platz im Außenbereich
  • im Falle eines Defektes größeres Risiko von Wasserschäden
 
 

Welches Aquarium sollte einen Außenfilter haben?

Ein Außenfilter lohnt sich vor allem für Becken, die ein wenig größer dimensioniert sind. Bei kleineren Becken reicht oft schon die Leistung eines normalen Innenfilters aus. Dennoch muss man auch bei einem Außenfilter darauf achten, dass die Leistung der Beckengröße immer möglichst genau angepasst ist. Im Handel werden Außenfilter oft unter einer Liter Angabe verkauft, die das jeweilige Aquarium, bei dem der Filter eingesetzt werden soll, benötigt. Zudem kann sich ein Außenfilter immer dann lohnen, wenn man die Filterung – aus welchem Grunde auch immer – sehr gut kontrollieren möchte. Wer einen Außenfilter nutzt, kann oft auch mit unterschiedlichen Filtermaterialien arbeiten und somit die Filterleistung an die jeweiligen Ansprüche anpassen. Hinzu kommt, dass bei Reinigungen eines Außenfilters keine Verschmutzungen in das Aquarium gelangen können. Bei der Entnahme eines Innenfilters sieht dies ganz anders aus. Ebenfalls nicht verschwiegen werden sollte, dass sich ein Außenfilter auch mit diverser Zusatzausstattung präsentieren kann: Möglich ist es zum Beispiel auch, dass das Wasser, das sich in dem Außenfilter befindet, direkt wieder auf die passende Temperatur gebracht wird, bevor es seinen Weg zurück in das Aquarium findet. Extras dieser Art können für manch einen Aquarianer interessant sein.

Es gibt folgende Außenfiltertypen:

Innenfilter_schema

Aufbau Aquarium Innenfilter

Personen, die erstmals ein Aquarium pflegen, entscheiden sich meist für einen Innenfilter.Innenfilter sind bei Aquarien bis 100L meist ausreichend, zu berücksichtigen ist allerdings, dass sie Platz einnehmen.

Es gibt folgende Innnenfiltertypen:

 

Vor- und Nachteile eines Innenfilters

Innenfilter besitzen eine geringere Filterkapazität, weshalb sie nicht in jedem Aquarium eingesetzt werden können. Besitzen Sie jedoch ein kleines bis mittelgroßes Becken, dann können Sie normalerweise getrost einen Innenfilter verwenden.

Allerdings sollten Sie hier bedenken, dass der Innenfilter im Aquarium angebracht wird und somit einigen an Platz benötigt. Zudem kann der Filter rein optisch stören, wobei es jedoch ohne Weiteres machbar ist, ihn hinter einigen schönen Pflanzen zu “verstecken”. Ein Innenfilter muss öfter als ein Außenfilter gereinigt werden. Dafür ist die Reinigung jedoch wesentlich unkomplizierter und schnell erledigt.

innenfilter

Benötigtes Filtermaterial

In jedem Filter, ganz gleich ob Innen- oder Außenfilter, befinden sich verschiedene Filtermaterialien:

  • Mechanische Filter: Zu den gebräuchlichsten mechanischen Filtermaterialien gehören Kies und Sand für die Grobfilterung sowie spezielle Schaumstoffe, Filterwatte und Plastikbällchen. Aufgrund der Größe ihrer Oberfläche sind die mechanischen Filter ebenfalls von Bedeutung für die biologische Filterung. Mechanische Filter entfernen die diversen Schmutzpartikel aus dem Wasser und sorgen dafür, dass sie im Filter zurückbleiben. Bei der nächsten Filter-Reinigung entfernen Sie die Schmutzpartikel.
  • Biologischer Filter: In jedem Aquarium findet ebenfalls eine sehr wichtige biologische Filterung statt. Dies geschieht mithilfe von Bakterien, die sich im Filter niederlassen und dort schädliche Abfallstoffe abbauen.
  • Chemische Filter: Zu den hauptsächlichsten chemischen Filtermaterialien gehören Aktivkohle und Torf. Beide finden im Aquariumfilter Verwendung. Torf sorgt für eine Enthärtung des Wassers und senkt gleichzeitig den pH-Wert. Des Weiteren trägt er zur Anreicherung des Wassers mit Huminsäuren bei. Torf sollten Sie jedoch nicht länger als circa zwei Wochen in Ihrem Aquarium lassen, da er sich sonst zersetzt und dadurch das Wasser belastet. Aktivkohle filtert diverse chemische Substanzen aus Ihrem Becken. Sie befreit Ihr Aquarium von einem etwaigen gelblichen Farbstich und säubert Ihr Becken nach einer Behandlung mit Medikamenten von Medikamenten-Resten. Aktivkohle wird im Normalfall jedoch nur für ein paar Tage eingesetzt. Nicht verwendet werden darf sie während einer Medikamenten-Behandlung.

Je nach Filter variieren die benötigten Materialien. Es empfiehlt sich, dass Sie sich beim Kauf eines Filters und der dazugehörigen Filtermaterialien genau darüber informieren, ob das Gerät beziehungsweise die jeweiligen Materialien für Ihr Aquarium geeignet sind und wie Sie ihn ordnungsgemäß reinigen. Beachten Sie bei der Reinigung, dass eine Säuberung mithilfe von laufendem Wasser ausreicht.

Verwenden Sie auf keinen Fall Seife oder weitere Reinigungsmittel, da diese schaden können!

AUSWECHSELN DES FILTERMATERIALS

Von Zeit zu Zeit ist es notwendig, dass Sie das Filtermaterial auswechseln. In der Regel steht in der Beschreibung Ihres Filters, in welchen Zeitabständen Sie die Auswechslung vornehmen sollten. Beachten Sie hier jedoch, dass Sie nur eine kleine Menge des alten Filtermaterials durch neues auswechseln, damit immer eine ausreichende Anzahl an Bakterien für die biologische Filterung vorhanden ist.

Die benötigte Filterleistung

Je nach Aquarium muss Ihr neuer Filter eine gewisse Leistung mitbringen, damit er das Wasser optimal filtert. Hier gilt es, Folgendes zu beachten:

  • Die Größe des Aquariums
  • Größe sowie Anzahl der gewünschten beziehungsweise geplanten Fische
  • Wird ein Innen- oder Außenfilter angebracht?

Unter Berücksichtigung dieser Faktoren lässt sich die notwendige Filterleistung ableiten. So gilt generell, dass zum Beispiel ein nur schwach besetztes 100-Liter-Becken, bei einer sparsamen Fütterung sowie einem regelmäßigen Wasserwechsel mit einem schwächeren Filter auskommt, als das bei einem 60-Liter-Becken der Fall ist, das voll besetzt ist.

Normalerweise können Sie sich danach richten, dass ein größerer Filter besser für Ihr Aquarium ist. Dabei sollte die Filterleistung in der Stunde ungefähr der Hälfte des Beckeninhalts erreichen. Auf den Verpackungen der Filter wird in der Regel angegeben, für wie viel Liter der Filter geeignet ist.

Videos zum Thema Außenfilter oder Innenfilter

Wir beobachten die Preise bei mehreren Anbietern für Sie!
Finden Sie den passenden Filter für Ihr Aquarium
Jetzt das beste Angebot finden🔥
Wir helfen Ihnen sich die verschiedenen Marken auf verschiedenen Plattformen anzusehen und miteinander zu vergleichen! Sparen Sie Zeit und finden Sie den richtigen Filter!
  • Alle zeigen
  • Unter 100 Euro
  • Beliebt
  • Bestseller in diesem Monat
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
oase_biomaster_600

BioMaster 600

(10 Kundenrezensionen)
Bester Preis bei:Amazon.de
Camera: -
Flight Time: -
366.01
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
UNIFILTER 750 UV POWER

UNIFILTER 750 UV POWER

(3 Kundenrezensionen)
Bester Preis bei:eBay
Camera: -
Flight Time: -
34.90
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
BioMaster 250

BioMaster 250

(10 Kundenrezensionen)
Bester Preis bei:Amazon.de
Camera: -
Flight Time: -
228.40
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
EHEIM aquaball 180

EHEIM aquaball 180

Bester Preis bei:eBay
Camera: -
Flight Time: -
39.90
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
TURBO FILTER 1500

TURBO FILTER 1500

(4 Kundenrezensionen)
Bester Preis bei:eBay
Camera: -
Flight Time: -
35.05
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
- 18%
Tetra IN 300 plus Innenfilter

Tetra IN 300 plus Innenfilter

(30 Kundenrezensionen)
Bester Preis bei:Amazon.de
Camera: -
Flight Time: -
17.99
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
BioMaster Thermo 600

BioMaster Thermo 600

(10 Kundenrezensionen)
Bester Preis bei:Amazon.de
Camera: -
Flight Time: -
366.01
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
fluval407

Fluval 407

(10 Kundenrezensionen)
Bester Preis bei:eBay
Camera: -
Flight Time: -
153.99
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
- 30%
JBL CristalProfi m greenline

JBL CristalProfi m greenline

(10 Kundenrezensionen)
Bester Preis bei:Amazon.de
Camera: -
Flight Time: -
24.99
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
FAN 1 Plus

FAN 1 Plus

(10 Kundenrezensionen)
Bester Preis bei:Amazon.de
Camera: -
Flight Time: -
16.75
Mehr Infos
Alles auf einen Blick
9q687yOOCcQ
JBL CristalProfi e Außenfilter für sauberes Wasser im Aquarium
09:52
9Zye6X5UraY
EHEIM eXperience 350 - Installation
07:20
hnxww-M-gG4
Außenfilter für dein Aquarium | Teil 1/2 | Fluval, Sera, JBL, Super Fish | Aquarientechnik
34:56
h3uadAZ9MaY
FLUVAL 5er Serie Aquarium Außenfilter
06:59
xd_DfEpf6yg
So funktioniert ein Aquarium-Filter | TETRA EX-Filter Anleitung
07:39
Wnj_7i3Qq64
Kampf gegen Fadenalgen / Wechsel Filtermedium (#75)
14:32
Artikel zum Thema Aquarium finden Sie hier!
News, Wissenswertes und Vergleiche...
Neueste Artikel
Added to wishlistRemoved from wishlist 0
scalare

Der Skalar im Aquarium

Betrachter und Liebhaber der Aquaristik fasziniert der Skalar mit seinem nahezu majestätischen ...
Aquarienfilter-Vergleich
Logo